Americana und Roots mit Cinematic

Quartett statt Trio am Freitag im Rössle

Ein Änderung im Tourplan der Popband Glasperlenspiel macht es möglich, dass Cinematic am Freitag, den 30. November mit der kompletten Formation in Heroldstatt auftreten kann. Eigentlich wäre Philip Bölter, Veit von Einem und Steffen Knauss mit ihrer außergewöhnlichen Musikmischung im Rössle in Heroldstatt als Trio zu hören gewesen. Nun hat sich aber die Planung der deutschen Popband Glasperlenspiel geändert und deren Gitarrist Nico Schliemann kann den Auftritt mit Cinematic in Heroldstatt spielen.

Die Band Cinematic mischt amerikanische Musikstile wie Folk, Roots, Country, Blues und Rock mit Elementen von Westernfilm-Soundtracks zu einer ganz besonderen Soundcollage. Zu hören sind am Freitag nicht nur Songs von Stoppok, John Butler und Gov’t Mule sonder auch Eigenkompositionen von Philip Bölter. Als Preisträger des „Robert Johnson Guitar Awards“ und Gewinner des „Deutschen Rock & Pop Preises (Beste Country-Band 2012)“ gilt Philip als einer der originellsten Gitarristen seiner Generation. Im Radio und TV präsentierte er sich einem Millionenpublikum. Gemeinsam mit Bands wie „Tito & Tarantula“, „Django3000“ oder „Fiddler’s Green“ stand er auf der Bühne. Gemeinsam mit Nico Schliemann (Glasperlenspiel), Veit von Einem und Steffen Knauss (Yasi Hofer, Lee Mayall…) wird am Freitag in der Kultkneipe Rössle in Heroldstatt der Abend gerockt.

 

Event: Cinematic
Musik: Folk, Roots, Country, Blues und Rock
Datum: Freitag, 30.11.2018
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 10,-
Ort: Rössle, Laichinger Str. 2, 72535 Heroldstatt

Share