Tonite Band lädt zur Rhythm & Blues Nacht

ToniteBand_Blues_PR01_300dpi

Am Donnerstag, den 01.10. steht bereits das nächste Alb Live Konzert an. Dann meldet sich ab 20.30 Uhr die Tonite Band mit einem furiosen Blues Brothers Konzert aus der Sommerpause zurück.

 

Die Gäste dürfen sich bereits jetzt über die Tophits des Filmklassikers freuen. Neben Gerhard Schrode als Elwood Blues wird Philipp Treichl als „Joliet“ Jake Blues, Alexandra Wüst als Aretha Franklin und Special Guest Lee Mayall am Saxophon zu hören sein.

Die Blues Brothers hatten zwar Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre ihre Geburtsstunde aber die Musik macht euch heute noch sehr viel Spaß. Rhythm & Blues mit viel Drive, Soul und messerscharfen Bläsersätzen. Die Tonite Band bringt die Hits der Blues Brothers am Donnerstag, den 01.10. auf die deli-Bühne. Dann darf auch wieder kräftig zu Sweet Home Chicago, Gimme Some Lovin‘, Everybody Needs Somebody und Aretha Franklins Think getanzt und mitgesungen werden.

Unterstützt wird die Tonite Band nicht nur von Sängerin Alexandra Wüst, sondern auch von Sänger und Trompeter Philipp Treichl, der mit den unterschiedlichsten Bands bereits in ganz Europa und den USA tourte. Als dritten Stargast hat sich Organisator und Bassist Steffen Knauss den Saxophonist Lee Mayall eingeladen. Als Neffe des „Godfather of British Blues“ John Mayall, darf er bei einem Blues Brothers Konzert natürlich nicht fehlen.

 

Share