Yasi Hofer Christoph Scherer Steffen Knauss

Internationale Frauenpower und Männer ohne Bärte

Alb Live Konzertreihe startet mit außergewöhnlichen Konzerten in die neue Saison
Regionale Firmen fördern Kultur auf der Schwäbischen Alb.

 

Seit 2015 haben sich die Alb Live Konzerte als kleine aber feine Kulturreihe mit hochkarätig besetzten Künstlern und Bands auf der Schwäbischen Alb etabliert. Auch dieses Jahr dürfen die Konzertbesucher wieder so manchen international bekannten Musiker in einer unvergleichlichen Wohnzimmeratmosphäre genießen.

 

Der Start gehört dem Dauerbrenner: „Tonite Band feat. Gerhard & Friends“. Beim Stadtfest in Hayingen am Freitag, den 21. Juli kann man die in der Region bestens bekannten Musiker wieder ganz ohne trendige Hipster-Bärte mit ihrem eigenen Mix aus Rock und Pop erleben. Das Stadtfest in Hayingen ist bekannt für seine besondere Gemütlichkeit und zählt mit Sicherheit zu den schönsten Traditionsfesten auf der Alb.

 

Für das zweite Konzert wurde ein ganz spezieller Ort ausgesucht. Adventure Golf und handgemachte Musik auf akustischen Instrumenten werden im August beim Campingplatz in Westerheim geboten.

Am Sonntag, den 27. August spielt dann ab 10.00 Uhr das Streetlife Trio mitGerhard Schrode (Gesang & Akustikgitarre), Manfred „Hasi“ Fischer (Perkussion) und Steffen Knauss (Akustikbass) auf dem Adventure Golfplatz 817 in Westerheim. Das Weißwurstfrühstück kann man hier mit feinstem Acoustic Pop und Rock genießen und danach mit der ganzen Familie noch eine Runde Golf auf dem 2016 von Jochen Moll neu eröffneten Adventure Golfplatz spielen.

 

Zu einem ganz besonderen Konzert lädt das Café La Vie in Bad Urach am 2. November ein. Alana Alexander ist eine international bekannte Jazz, Soul- und Gospelsängerin aus New York. Neben Konzerten in der Carnegie Hall und beim ehemaligen Vizepräsidenten der USA, Al Gore, war Alana unlängst auch mit dem NDR Radio Philharmonieorchester zu hören. In Bad Urach haben die Gäste der Alb Live Konzerte die Möglichkeit die Sängerin bei einem exklusiven Konzertabend aus nächster Nähe zu erleben. Beginn ist um 20.00 Uhr. Der Eintritt kostet 12,- € um eine vorherige telefonische Platzreservierung unter 07125 – 144 720 wird gebeten.

Den Jahresabschluss macht in diesem Jahr das Yasi Hofer Trio. Nach der aktuell sehr erfolgreichen „Faith“ Europa-Tour kommt die junge Ausnahmegitarristin Yasi Hofer mit ihrer Band zu einem „Wohnzimmerkonzert“ in die Kultkneipe „Rössle“ nach Heroldstatt. Zu hören gibt es dann geballte Gitarrenmusik im Stile von Steve Vai und Joe Satriani. Beginn: 20.30 Uhr. Eintritt: 10,-

Auch in diesem Jahr werden die Konzerte wieder durch regionale Firmen und Institutionen durch ihre Kulturförderung unterstützt. Gemeinsam mit den Künstlern ist es allen Beteiligten ein großes Anliegen mit kleinen aber feinen Veranstaltungen das kulturelle Leben auf der Schwäbischen Alb zu bereichern.

Share

Planung für 2017

Wir sind momentan noch mächtig mit der Planung für 2017 beschäftigt. Einige spannende Ideen haben wir bereits gesammelt und sind wie jedes Jahr auf der Suche nach den passenden Veranstaltungsräumen und Kultursponsoren.

Das die Wartezeit nicht zu lange wird, gibt es am Samstag, den 28.01. ein Konzert der Band „Southern Crossroads“ im Fort Unterer Eselsberg (Ulm). Der ein oder andere Alb Live Stammgast kennt die Band vielleicht noch von ihrem Konzert beim Made im Rössle. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall.

Mehr Infos zum Konzert und den Vorverkaufskarten gibt es hier:

http://www.fue-event.de/event-kalender/icalrepeat.detail/2017/01/28/171/23/southern-crossroads-feat-yasi-hofer-und-gianni-dato.html?filter_reset=1

 

Die Vorstellung des offiziellen Alb Live Programms kann aber noch einige Wochen dauern.

Bis dahin viel Spaß bei Southern Crossroads und bis bald

Steffen Knauss

Share

Konzertbericht – Tonite Band feat. Werner Dannemann

Herzlichen Dank an die Schwäbische Zeitung für den Konzertbericht von unserem Jahresabschluss 2016 mit Werner Dannemann und der Tonite Band in Laichingen.

Hier geht’s direkt zum Bericht in der Schwäbischen Zeitung:

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fest-unter-Freunden-_arid,10583551_toid,338.html

laichingen-fest-unter-freunden

Share
Tonite Band

Rockige Vorweihnachtszeit in Laichingen

 

Die schwäbische Blueslegende Werner Dannemann
ist Gast bei der Tonite Band

Am Donnerstag, den 15.12.2016 spielt die Tonite Band wieder traditionell zum Jahresabschluss im Cafe deli in Laichingen. Als Gast haben sich die Musiker selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gemacht und Werner Dannemann als Gastmusiker eingeladen.

toniteband_dannemann_72dpi_pr03Werner Dannemann ist nun seit fast 5 Jahrzehnten auf den europäischen Kleinkunstbühnen und großen Musikfestivals zuhause. Ein Gitarrist und Sänger, der durch sein Feeling und seine handwerkliche Klasse, die Entwicklung des Rock und Art-Rock in Süddeutschland mitgeprägt hat. Das Dannemann und die Tonite Band sehr gut miteinander harmonieren, konnten die Musiker bereits vor 2 Jahren im Cafe deli, eindrucksvoll unter Beweis stellen.

 

Nun wird die Tonite Band am 15.12. den Rock und Blues der späten 60er wiederbeleben und neben den Klassikern von Jimi Hendrix, Eric Clapton, Cream und Joe Cocker auch Eigenkompositionen von Werner Dannemanns aktueller CD spielen.

toniteband_dannemann_72dpi_pr01Ein krönender Abschluss eines erfolgreichen Konzertjahres und eine Chance sich für die vielen tollen Konzertgäste und die einzigartigen Sponsoren zu bedanken und gemeinsam zu feiern.

Wer dann noch Lust auf mehr Livemusik hat, dem empfehlen wir das traditionelle „Coming Home for Christmas“ Benefizkonzert in der Münsinger Zehntscheuer am 23.12. Dort gibt es nochmals die Möglichkeit die Tonite Band mit vielen Gastmusikern aus der Region zu hören und gleichzeitig mit einer Spende Gutes zu tun.

Event: Tonite Band feat. Werner Dannemann
Musik: Classic Rock und Blues
Datum: Donnerstag, 15.12.2016
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 8,-
Ort: Cafe déli, Radstraße 3, 89150 Laichingen

Share
John Alexander

John Alexander & Band – Konzertbilder

Share

New York meets „LA“ – Pressebericht zum Konzert mit John Alexander

Hier kommt auch schon der Pressebericht zum Konzert mit John Alexander. Herzlichen Dank an die Schwäbische Zeitung und an alle Gäste die beim Konzert dabei waren. Es war mal wieder ein unglaubliches Erlebnis mit viel Gänsehaut und Soul.

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-New-York-meets-LA-_arid,10570882_toid,338.html

laichingen-new-york-meets-la

Share

John Alexander bringt den Soul auf die Schwäbische Alb

john_alexander_pr_03

Im Rahmen der Alb Live Konzerte kommt am Freitag, den 25.11. der US-Amerikanische Soul und Gospel Sänger John Alexander mit seiner Band nach Laichingen ins Alte Rathaus. Der New Yorker Sänger begeistert mit seiner souligen und facettenreichen Stimme seine Zuhörer, bei denen er regelmäßig Gänsehautfeeling auslöst. Begleitet wird John an diesem Abend von Andreas Czeppel (Klavier), Christoph Scherer (Schlagzeug & Perkussion) und Steffen Knauss (Bass). Präsentiert wird der Abend von der Stadtbücherei Laichingen und der VHS Laichingen.

Jazz, Blues, Soul und Gospel sind die Wurzeln der Afro-Amerikanischen Musikkultur. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts war diese Musik nicht nur Ausdruck eines speziellen Lifestyles sondern oft auch ein politisches Sprachrohr gegen Rassismus und für Frieden und Freiheit. John Alexander meistert bei seinen Konzerten den Spagat zwischen „ernster“ Musik und kurzweiligem Entertainment mit Bravour. So gelingt es dann auch sozialpolitisch motivierte Songs von Marvin Gaye wie „Mercy, Mercy Me“ und „What’s Going On“ im gleichen Konzert unterzubringen, wie die Soulklassiker „Ain’t Too Proud To Beg“ von den Temptations, „Stand by Me“ von Ben E. King oder „Signed, Sealed & Delivered“ von Stevie Wonder.

john_alexander_pr_01Gospel Musik wird in Deutschland leider zu oft auf die Klassiker „Oh Happy Day“ oder „Amazing Grace“ reduziert. Beim Konzert von John Alexander wird das Publikum moderne Gospel Lieder aus der Kategorie „Worship & Praise“ zu hören bekommen, bei denen das Publikum gerne mitklatschen und tanzen darf.

Abgerundet wird das Konzert Repertoire durch Jazzklassiker von Sonny Rollins, George Gershwin, Ray Henderson und Pat Matheny.

John Alexander ist ein gefühlvoller und international erfolgreicher Sänger mit großem Repertoire. So performte er beispielsweise als Kammersänger beim NEC Opera Program, war Backgroundsänger bei Country Superstar Kenny Rogers, bei Karen Clark-Sheard, Dorinda Clark-Cole, Twinkie Clark, Bettye Nelson Ransom, Ron und Marvin Winans und Timothy Wright, um nur einige wenige zu nennen. Sogar Secretary of State Hillary Clinton konnte er schon mit seiner Stimme faszinieren. Darüber hinaus trat er in der berühmten U.S. Fernsehshow “Good Morning America” mit Diane Sawyer auf. Mittlerweile lebt John in Deutschland und ist als Sänger mit unterschiedlichen Bands in ganz Europa unterwegs.

Das klassische Gesangsstudium von John Alexander bei der Mezzosopranistin Delores Ziegler am renommierten New England Conservatory of Music in Boston öffnete ihm viele musikalische Türen. Seine Ausbildung und sein stimmliches Talent verhalfen ihm bereits zu herausragenden Ergebnissen bei Gesangswettbewerben. So gewann er zum Beispiel in den USA den NAACP’s National ACTSO Wettbewerb. John Alexander verfügt über ein vielseitiges Repertoire aus klassischer Musik, Chormusik, Jazz, Gospel, R&B, Pop und Musicals und kann erstklassige Referenzen vorweisen.

john_alexander_pr_02Das Konzert ist Teil der Alb Live Veranstaltungsreihe, bei der lokale Unternehmen durch ihre Unterstützung als Sponsor helfen regionale und internationale Künstler auf die Schwäbische Alb zu bringen. Ziel der Organisatoren ist es die kulturelle Landschaft auf der Münsinger und Laichinger Alb zu beleben und ein möglichst gemischtes Publikum an oft ungewöhnlichen Veranstaltungsorten für handgemachte Livemusik zu begeistern.

 

 

Musik: Soul, Jazz und Gospel
Datum: Freitag, 25.11.2016
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: VVK 10,- / AK 13,-
(Vorverkaufsstellen: AEGIS Buchhandlung , Stadtbücherei Laichingen, VHS Laichingen,)
Ort: Altes Rathaus, Weite Straße 1, 89150 Laichingen

Share
Javier Herrera Trio

Pressebericht und Bilder vom kubanischen Abend in Gomadingen

Hier noch Bilder

 

und ein Konzertbericht aus dem Alb Boten über das Konzert von Javier Herrera in Gomadingen.

ein-liedermacher-der-leisen-toene-suedwest-presse-online

 

 

Außerdem gibt es hier auch noch ein aktuelles Video vom Javier Herrera Trio auf Youtube:

 

 

Share

Kubanische Nacht im Restaurant al Dente

alblive_2015_3Am Freitag, den 07. Oktober kommt das Javier Herrera Trio nach Gomadingen. Ab 20.30 Uhr können dann die Gäste des Restaurant al Dente traditionelle kubanische Musik und das ein oder andere Südamerikanische Gericht aus der Küche von Lee Lentini genießen. Platzreservierungen werden gerne telefonisch unter 07385-96 83 92 entgegengenommen.

Javier Herrera ist ein „Meister der leisen Lieder“, er verzaubert sein Publikum mit feinfühligen Gitarrenakkorden und seiner sanften und doch kraftvollen Stimme. Sein Rhythmus geht unter die Haut und wenn er zu tanzen beginnt klatscht das Publikum unwillkürlich mit. „Die beste Medizin gegen alle Probleme ist die Freude am Leben!“ sagt Javier Herrera. Diese Lebensfreude verbreitet der kubanische Sänger und Gitarrist auch bei seinen Konzerten.

javier_2015_5In seinem Heimatland Kuba war Javier Herrera einer der Mitbegründer der „La Nueva Trova“ Bewegung und Gründungsmitglied der international renommierten Gruppe „Nuestra America“. Seit mehr als 20 Jahren lebt er mit seiner Familie in Essingen. Seit einigen Jahren wird Javier von Steffen Knauss (Lee Mayall, Yasi Hofer…) am Kontrabass und Thomas Göhringer (Heinz Ratz Strom & Wasser, Spekatakulatius…) an den Percussions begleitet.

javier_2015_1Mit ihm Gepäck hat das Javier Herrera Trio ihre CD „Sabor Cubano“, mit Eigenkompositionen des kubanischen Songwriters. Das Konzert von Javier Herrera ist der Auftakt der Alb Live Konzertreihe für diesen Herbst und Winter. Innerhalb der Konzertreihe werden am 25.11. der US-Amerikanische Sänger John Alexander im Alten Rathaus in Laichingen und die Lokalmatadoren der Tonite Band mit ihrem Gastmusiker Werner Dannemann am 15.12. im Cafe deli in Laichingen zu sehen sein.

Share